Stirnlift und Augenbrauenlift

Die Auswirkungen der Schwerkraft im Laufe der Jahre und die übermäßigen Kontraktionen der mimischen Muskeln verursachen einige Verformungen im Stirn- und Augenbrauenbereich; diese wird als oberes Gesichtsteil bezeichnet. Die Falten auf der Stirn vertiefen sich, die Augenbrauen fallen nach unten und bilden eine Falte auf den Augenlidern. An den Seiten der Augen erscheinen Linien, die Krähenfüße genannt werden. Diese Situation verursacht einen müden und freudlosen Ausdruck und ein altes Aussehen bei einer Person. Dieses Erscheinungsbild kann dadurch beseitigt werden, indem die schlaffe Stirnhaut und Augenbrauen an ihre früheren Stellen gestreckt und die Falten beseitigt werden. Der Einsatz der endoskopischen Chirurgie zur Gesichtsverjüngung ist eine der größten Entwicklungen in der plastischen Chirurgie in den letzten 10 Jahren. Die Vorteile dieser endoskopischen Chirurgie sind, dass kleine Schnitte statt lange Schnitte gemacht werden; dadurch bleiben weniger Narben zurück; eine schnellere Heilung und ein Schutz vor bleibenden Narben sind gewährleistet.

Die endoskopische Chirurgie wird in der plastischen Chirurgie hauptsächlich für Stirn- und Augenbrauenlifting und Mittelgesichtsverjüngungsoperationen verwendet. Bei diesem Vorgang werden Schnitte jeweils 2-3 cm in die Kopfhaut gemacht. Die gesamte Operation wird mit Hilfe von Instrumenten durchgeführt, die durch diese kleinen Einschnitte eingeführt werden. Durch einen der Einschnitte wird eine kleine optische Kamera eingeführt und auf dem Fernsehbildschirm wird der zu behandelnde Bereich angezeigt. Stirnhaut und Augenbrauen werden mit speziellen endoskopischen Instrumenten und Dissektoren von den Schädelknochen gelöst und mit Hängenähten an höheren Punkten fixiert.

Obwohl diese Operation in Lokalanästhesie unter Sedierung durchgeführt werden kann, bevorzugen wir die Durchführung unter Vollnarkose. Der Patient kann wenige Stunden nach der Operation noch am selben Tag das Krankenhaus verlassen. Auf die Stirn und die Kopfhaut wird für 48-72 Stunden ein elastischer Verband angelegt. Obwohl in der postoperativen Phase keine großen Schmerzen auftreten, treten vor allem nach 24 Stunden Ödeme und blaue Flecken in der Region der Augen auf.  Diese Ödeme verschwinden grundsätzlich innerhalb einer Woche. Das endoskopische Stirn- und Augenbrauenlifting ist der Prozess der Verjüngung des oberen Teils des Gesichts, es ist eine Methode, die in Kombination mit Facelifting und ästhetischen Augenlidoperationen angewendet werden kann.

Der Inhalt der Seite dient nur zur Information; für ein Befund und eine Therapie kontaktieren Sie auf jeden Fall einen Arzt.

This site is registered on wpml.org as a development site.