Entfernung von Tränensäcken (Blepharoplastik)

Chirurgischer Eingriff: Entfernen von überschüssiger Haut, Fett und Muskeln von hängendem Ober- und Unterlid.

-Dauer des Eingriffs: 30 Minuten – 2 Stunden; Es variiert je nach Ober-, Unter- und Ober- und Unterlidern.

-Anästhesiebedingungen: Vollnarkose oder Lokalanästhesie unter Sedierung -Krankenhausaufenthalt: Kein Aufenthalt notwendig, vorübergehende Beobachtung oder 1 Tag.

-Mögliche Beschwerden: Vorübergehendes Spannungsgefühl und blaue Flecken, trockene Augen oder Tränenfluss, vorübergehender Juckreiz in den Augen; Risiken: Blutungen (Medikamente, die die Blutung verstärken, sollten vor 2 Wochen abgesetzt werden), Infektionen, selten Retraktion des Unterlids.

Der Inhalt der Seite dient nur zur Information; für ein Befund und eine Therapie kontaktieren Sie auf jeden Fall einen Arzt.

This site is registered on wpml.org as a development site.