Brustkorrektur nach Krebserkrankungen

Brüste (Brust) sind sowohl ästhetisch als auch physiologisch im Lebensprozess von Frauen sehr wichtig. Brüste unterliegen vielen Veränderungen sowohl in der Form als auch im Volumen.

Die Brüste können sich aufgrund von Alter, genetischen Merkmalen, Veränderungen des Körpergewichts, Stillzeit, Schwangerschaft, Menopause verändern. Brüste, die aus ästhetischer Sicht kein angemessenes Erscheinungsbild und keine angemessene Projektion bieten, erzeugen heutzutage bei manchen Frauen negative Gefühle, wie Unsicherheit und Depression und beeinträchtigen das soziale Leben der Person. Wenn wir Brust-Brust-Operationen klassifizieren, werden am häufigsten Brustvergrößerungen mit Silikonprothesen, Bruststraffung, Brustverkleinerung und Brustasymmetrie, also Ungleichheits-Operationen, durchgeführt. In Bezug auf die Brustwarzenspitze begegnen wir dem Fehlen der Brustwarze, dem Zusammenfallen der Brustwarze oder des Bestehens der Brustwarze an einer anderen Stelle. Bei Männern werden am häufigsten Operationen zur Brustvergrößerung wie bei weiblichem Geschlecht und wegen Gynäkomastie durchgeführt.

This site is registered on wpml.org as a development site.